Archiv für den Monat: August 2013

Geburtstag

Nun bin ich 30 Jahre (gestern geworden). Das klingt so „erwachsen“. Da passt die verrückte Idee einer Weltreise nur bedingt rein. Oder doch erst recht?? Denn so eine Reise ist ja auch eine Suche nach sich selbst. Und viele gehen mit 30 auf eine innere Suche. Andere in meinem Alter heiraten, gründen eine eigene Familie, bauen ein Haus etc. Dafür habe ich auch nach der Weltreise noch Zeit (wenn es in mein Lebenskonzept passt)…

 

offen gemacht

Heute habe ich es meinen lieben Kollegen gesagt. Ab jetzt gibt es kein Weg zurück. Sie haben es aber alle echt toll aufgenommen. Nun ist bei mir der Druck weg. Jetzt geht’s ans weiter organisieren. Alles Schritt für Schritt.

Versicherungen … mir schwirrt heute der Kopf …

Versicherungen … und ihre Bedingungen … und wann was …

mir schwirrt heute mal wieder der Kopf …
und ich kann kaum alles beschreiben was mir durch den Kopf geht …
Dadurch, dass unsere Abreise sich verspäten wird, werde ich für zwei Wochen nicht mehr gesetzlich versichert sein.
Wer kein Einkommen hat, „muss sich“ „freiwillig“ versichern und das im Solidarsystem entsprechend seinem nicht vorhandenen Einkommen aber eben doch bezahlen.
Damit bin ich dann also bei Abreise aus Deutschland nicht mehr gesetzlich versichert – und daraus ergibt sich evtl., dass ich bei Rückkehr nicht mehr so einfach in die gesetzliche Versicherung zurück kann …
Morgen wollen einige anrufen – ich bin gespannt was sich dann evtl. klärt.
Auch sonst geht es mit verschiedenen Versicherungen weiter.
Was muss oder sollte eigentlich tatsächlich an Versicherungen abgeschlossen werden?
Wie sind die Bedingungen unter welchen Voraussetzungen?
Sollte ich diese zwei Wochen evtl. schon mal vorausreisen?

Mal schauen auch was Harriet heute Abend sagt. So viel ist im Augenblick einfach noch nicht wirklich klar.

LG an alle Leser

Wolfgang

Weltreise – worldtrip

Weltreise … ein Traum ! … ein Traum?
Wir werden sehen.

‚Erst einmal‘:
Im Augenblick ist es ‚erst einmal‘ „an ganz viel denken“ und „ganz viel organisieren“.
Und ja, ‚erst mal‘ Abschied nehmen …
Die Vorbereitung ist ‚erst einmal‘ ganz und gar kein Traum.

Vorfreude:
Aber die Freude auf die ersten Ziele
… das Lesen über Indien … eben auch viel Vorfreude! 🙂
Ja, Vorfreude 🙂

Im Vorfeld haben uns verschiedene Seiten viel geholfen.
Besonders erwähnt seien:
www.weltreise-info.de
www.worldtrip.de
www.beste-reisezeit.org